Muskel- und Gelenktraining

Home Muskel- und Gelenktraining

Muskel- und Gelenktraining wird häufig auch als Krafttraining bezeichnet.  Dieses ist nicht automatisch gleichzusetzen mit Bodybuilding! Je nach Zielsetzung werden unterschiedliche Ergebnisse  angestrebt: Verbesserung der muskulären Ausdauerfähigkeit, Steigerung der Muskelkraft, moderates Muskelwachstum zur reinen Alltagsbewältigung und Gelenkstabilisierung und schlussendlich erheblicher Muskelmassezuwachs zu Wettkampfzwecken (z.B.Bodybuilding).

Dabei kommt es immer auch darauf an, welchen Belastungen man in seinem Alltag (Freizeit, Beruf, Sportart) ausgesetzt ist, worauf das Training also vorbereiten bzw. wobei es unterstützen soll.

Funktionelles Training, Human Sport im medifitness MeinersenGrob lassen sich zwei Möglichkeiten des Muskel- und Gelenktrainings unterscheiden:

  • Training an Maschinen und
  • Training mit freien Gewichten (Kabelzüge und Hanteln).

Tendenziell beginnen Anfänger aufgrund der geführten und daher einfacheren Bewegung eher mit Maschinen und Fortgeschrittene mit freien Gewichten ohne Bewegungsführung.

Als Zwischenkategorie hat sich in jüngster Zeit ein Gerätetypus entwickelt, den man wohl als „Kabelzug-Maschine“ bezeichnen könnte und der zukünftig sowohl aus dem Fitness- als auch aus dem Reha-Training nicht mehr wegzudenken sein wird. Hier wird Maschinen- und freies Training kombiniert, angepasst an die Mechanik des menschlichen Körpers und somit ein funktionelles Training ermöglicht. Funktionelles Training wiederum hat die Zielsetzung, die Muskulatur in ihren Alltagsaufgaben zu unterstützen, sodass unser Körper fit wird für die individuelle Beanspruchung, die wir ihm tagtäglich in Alltag, Beruf und Sportart abverlangen.

Erlebe dein funktionelles Training live und in Farbe bei uns im Studio!